Kleine Küche, große Gerichte – lecker kochen im Wohnmobil

Ravioli aus der Dose – das war gestern. Die zeitgemäße Camperküche ist frisch, leicht und lecker. Und die aktuellen Foodtrends wie die vegane Küche sind längst im Wohnmobil angekommen, wie Food-Bloggerin Denise Cordes beweist.

Freiheit – das ist wohl der größte Luxus, den ein Urlaub mit dem Wohnmobil bietet. Und diese Freiheit genießen Urlauber auch in der Camperküche, denn nirgends ist der Trend zur regionalen und frischen Küche so einfach umzusetzen wie im Wohnmobil. So kommt die Wohnmobil-Küche bis auf den Markt! Klar, ein bisschen umstellen muss man sich schon – weniger Platz, weniger Utensilien an Bord, dafür aber ein Plus an Spaß, denn man kocht und isst in und mit der Natur!

Kreativ, innovativ und vegan

Eine, die weiß, wie’s geht, ist Denise Cordes. Die 39-Jährige ist Food-Bloggerin und lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in der Nähe von München. Ihre Hobbys: campen und kochen – und am besten beides gemeinsam. „Abends vor dem Wohnmobil zu sitzen mit einem Glas Weißwein in der Hand und selbst gekochtem Essen auf dem Teller – einen schöneren Urlaub kann ich mir kaum vorstellen“, sagt Cordes. Ihre Begeisterung teilt sie auf ihrem Blog vegane-campingkueche.de. Mit ihren veganen Rezepten liegt sie nicht nur voll im Trend, sie sind auch so ausgefallen und raffiniert, dass selbst überzeugten Fleischessern das Wasser im Mund zusammenläuft.

Abends vor dem Wohnmobil zu sitzen mit einem Glas Weißwein in der Hand und selbst gekochtem Essen auf dem Teller – einen schöneren Urlaub kann ich mir kaum vorstellen

Einfach zubereitet, doppelt lecker

Das Gute an Denise Cordes’ Küche: Ihre Rezepte sind schnell zubereitet und ideal für Einsteiger. Außer einer Gasflamme, ein paar Töpfen und einer Pfanne braucht man zudem nicht viel. Gewürze, Reisnudeln, Sojasauce und Curry hat Cordes immer dabei – das ist auch ihr Tipp für jeden Neueinsteiger. „Alles Übrige kaufe ich frisch. Je nachdem, wo ich mit meinem Camper gerade vorbeikomme, sei es beim Bauern um die Ecke oder im Bioladen.“

Auf Wunsch auch mit Fisch oder Fleisch

,,ins Blaue‘‘ hat mit ihr gekocht und sich ihre fünf besten Rezepte abgeschaut. Dabei kommen auch Nicht-Veganer auf ihre Kosten: Denn Cordes hat für jedes Hauptgericht eine Alternative für Fleisch- und Fischliebhaber parat.

In der kleinen und gemütlichen Küche brutzle und backe ich noch lieber als in meiner großen Küche zu Hause

Denise Cordes Food Blog

Das ist Denise Cordes …

Klettern, Bouldern, Laufen, Longboarden – Denise Cordes ist leidenschaftliche Sportlerin. Getoppt nur durch ihre Liebe zu ihrem Mann, den beiden Hunden und dem Campen und Kochen.

 

2014 hat sie die vegane Küche für sich entdeckt und kreiert seitdem ein leckeres Gericht nach dem anderen. Und das natürlich am liebsten outdoor bzw. im eigenen Camper. „In der kleinen und gemütlichen Küche brutzle und backe ich noch lieber als in meiner großen Küche zu Hause“, sagt sie.

 

„Doch als Neu-Veganerin konnte ich in den Weiten des Internets keinen veganen Food-Blog finden, der auf die speziellen Bedürfnisse von Campern eingeht. Denn egal ob Zelt, Van oder Wohnmobil: In der Regel hat man wenig Stauraum, wenig Koch- und Arbeitsfläche und noch weniger Equipment, um Schmackhaftes auf den Teller zu bringen.“

 

Logische Konsequenz für Denise:
Sie gründete ihren eigenen
Food-Blog. Voilà!

Denise-Cordes-Campen-vegane-kueche

Kochen, was die Saison und der Bauernmarkt hergeben – Denise liebt die spontane Camperküche. ,,Ein paar Grundzutaten sollten dafür immer im Wohnmobil mitfahren. Alles andere holt man frisch vom Markt. So entstehen meist ganz kreative Gerichte.‘‘

Wie abwechslungsreich und lecker vegane Küche ist, zeigt Denise mit ihren fünf Rezeptideen wie den Apfelkücherln, die sie für ,,ins Blaue‘‘ entwickelt hat. Wer seinen Burger doch lieber mit Fleisch isst, kann dieses und andere Rezepte natürlich auch traditionell zubereiten

DSC5156-Apfelkuechlein

Hinweis

Die Rezepte dürfen ohne Genehmigung der Autorin nicht vervielfältigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:
Vegane Campingküche: die Rezepte

Sechs ausgesuchte und leckere vegane Rezepte, die sich schnell und leicht zubereiten lassen.

Let me cook

Mehr Lust auf Carvan-Küche? Wie wär's mit Lachs an Nektarinensalsa? "Let me cook" zeigt Ihnen, wie einfach raffinierte Rezepte unterwegs gelingen.

Reisen mit Hund

Wer diese Tipps beherzigt, darf sich auf einen tierisch schönen Urlaub freuen –> Sie werden weitergeleitet auf unser FREEONTOUR-Portal

Wohnmobil mieten

Freiheit – das ist wohl der größte Luxus, den ein Urlaub mit dem Wohnmobil bietet. Wie lange man wo bleibt, entscheiden Sie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.